Tagesablauf
Drucken Empfehlen

Wir bringen Ihnen die Kunst des Bierbrauens näher

Brauen Sie Bier mit Ihren Freunden selbst
Trinken Sie gerne gutes Bier und wollten Sie schon immer in die großen und kleinen Geheimnisse der Braukunst eingeweiht werden? Dann sind Sie in der BrauWerkstatt Malsfeld genau richtig. Für 99 € verbringen Sie einen Tag in unserer BrauWerkstatt: alle Materialien, Rohstoffe, Betriebskosten, Betreuung durch unseren Brauer, Getränke, Brauervesper, Besuch des Brauereimuseums mit Führung und ca. 60 Liter des selbst gebrauten Bieres sind im Preis inbegriffen. Die Anfahrt ist mit Pkw und öffentlichem Nahverkehr möglich.

An nur einem Tag werden Sie zu einem wahren Braumeister und lernen Schritt für Schritt, was es zu beachten gilt, um aus Wasser, Hopfen und Malz Ihr flüssiges Gold selbst zu brauen. Neben etwas Theorie werden Sie aktiv Hand anlegen und so alle Schritte der Bierherstellung in unserem kleinen Sudhaus kennenlernen. Schroten Sie Ihr Malz, maischen Sie den Sud ein, läutern Sie ihn ab, kochen Sie Ihre Würze und kühlen Sie Ihren Sud.

Finden Sie den richtigen Zeitpunkt und die richtige Dosierung des Hopfens und der Hefe.

Bei Gruppenbuchungen: Nach Reifung und Lagerung erwarten Sie 60 Liter Ihres „selbstgebrauten“ Bieres mit Ihrem selbst gestalteten Etikett, die in 0,75-Liter-Bügelverschlussflaschen abgefüllt werden (siehe Abbildung rechts).

Bei Einzelbuchungen über die vhs Schwalm-Eder wird das Bier nach ca. fünf Wochen für Sie abgefüllt. Das eigene Bier muss erst noch gären und lagern – das übernimmt die Brauerei für Sie. Ihr selbst gebrautes Bier wird in 0,75-Liter-Bügelverschlussflaschen abgefüllt und etikettiert – fertig. Es steht dann in der Volkshochschule in Homberg zur Abholung bereit. Weitere Infos dazu erhalten Sie direkt von dem Kursleiter vor Ort.

Sudkessel Hessische Löwenbier Brauerei

Ihr Brautag in der BrauWerkstatt:
Ihr Brauerlebnis in einer Gruppe von 10 bis 15 Personen (Mindestalter: 16 Jahre) beginnt mit der Begrüßung zwischen 9 und 11 Uhr durch unseren Brauer. Gemeinsam legen Sie Ihre Rezeptur fest und schon kann es losgehen.

In den folgenden sechs bis sieben Stunden werden Sie in kleinen Gruppen alle Arbeiten eines Brauers übernehmen und Einblicke in die Rohstoffauswahl und das Brauhandwerk erhalten.

Ob einmaischen, läutern, kochen, ermitteln der Stammwürze oder austrebern – nach Ihrem Brauseminar werden das alles keine Fremdworte mehr für Sie sein!

 

Bei einer zünftigen Brauervesper können Sie die verschiedenen Hütt- und Hessischen Löwenbiere verkosten.Der anschließende Museumsbesuch gibt Ihnen Einblicke in die wunderbare Welt des Brauer Schorsch. Nach sechs bis sieben Stunden Arbeitszeit ist der erste Arbeitsschritt geschafft und die Sudhausarbeit beendet. Dazwischen liegen die Entwicklung Ihrer Biermarke und die Gestaltung Ihrer eigenen Etiketten.



Zugabe der Reinzuchthefe – Hessische Löwenbier Brauerei

Nach fünf Wochen wird das Bier für Sie abgefüllt.
Das eigene Bier muss erst noch gären und lagern – das übernehmen wir für Sie.  Fünf Wochen später wird Ihr Bier in 0,75-Liter-Bügelverschlussflaschen abgefüllt und etikettiert – fertig. Es steht dann in der Hütt-Brauerei in Baunatal zur Abholung bereit.

Gerne können Sie es auch gemeinsam in unserem Brauhaus Knallhütte in geselliger Runde gegen ein sogenanntes „Korkgeld“ verkosten.

Prost, sehr zum Wohl,
Euer Brauer Schorsch

Alle Infos zur Brauwerkstatt und zum Erlebnissud finden Sie auch in unserem Flyer, den Sie hier als PDF herunterladen können.